Technologie- und Wissenstransfer.

Wir beschleunigen Ihren Technologie- und Wissenstransfer. Mit unserem Know-how zu verschiedensten Veranstaltungsformaten von Workshops bis hin zu internationalen Kongressen bringen wir für Sie die richtigen Experten an einen Tisch. Wissenstransfer kann hierbei sowohl unternehmens- bzw. institutsintern entstehen als auch in einer heterogenen Gruppe von Akteuren aus Wirtschaft und Wissenschaft. Um den Technologie- und Wissenstransfer weiter zu beschleunigen und die Reichweite im Vergleich zu einzelnen Veranstaltungen deutlich zu erhöhen, hat die NMWP Management GmbH ein eigenes Social-Media-Tool entwickelt. Dabei handelt es sich um eine auf Technologien und Anwendungen zugeschnittene Vernetzungsplattform. Diese ist genau auf Ihre Bedürfnisse anpassbar und kann sowohl unternehmensintern mit eigener Datenbank als auch „öffentlich“ mit einer übergreifenden Datenbank, die verschiedene Netzwerke in sich vereint, betrieben werden.

 

Networking-Veranstaltungen

Die NMWP Management GmbH plant unter anderem auch im Landesauftrag eine Vielzahl von Veranstaltungen. In kleinen, themenspezifischen Arbeitsgruppen und Fachgruppen werden Aufgabenstellung erarbeitet und analysiert. Die NMWP Themenabende dienen der Information und dem Austausch im Bereich eines Themenfelds, wie zum Beispiel „Leichtbau & Kleben“, „Forschungsförderung“ oder „innovative Lichttechnik“. Größere Konferenzen und Symposien, wie zum Beispiel die NRW Nano-Konferenz oder der Batterietag NRW genießen ein international anerkanntes Renommee und ermöglichen einen Austausch über die Landesgrenzen Nordrhein-Westfalens hinweg. Durch die Teilnahme an internationalen Messen und Veranstaltungen zusammen mit Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus Nordrhein-Westfalen, zum Beispiel durch die Planung und Durchführung von Messe-Gemeinschaftsständen, vertreten wir NRWs Forschungs- und Industrielandschaft auf internationalem Parkett.

Übersicht aktueller Veranstaltungsformate

Digitale Vernetzung

Das NMWP-Portal wurde zur Vernetzung von Akteuren entlang der Wertschöpfungsketten im Bereich der Schlüsseltechnologien entwickelt. Ziel ist dabei immer, durch nachhaltigen Technologietransfer innovative Produkte entstehen zu lassen. Es werden Verbindungen zwischen Technologien und Anwendungen geschaffen, die im Idealfall über das originäre Anwendungsfeld hinaus zur Erschließung zusätzlicher Anwendungen und damit neuen Märkten führen. Mittels „Cross-Innovation“ wird also die Wertschöpfung an jedem Punkt der Prozesskette maximiert, und zwar in Echtzeit, unabhängig von räumlicher Entfernung oder Öffnungszeiten.

Weitere Informationen zur digitalen Vernetzung